Die Gesundheit des Miniatur Bullterrier


Augenerkrankungen :

PLL - primäre Linsen Luxation – die Linsenluxation oder Linsenektopie ist eine Verlagerung der Augenlinse in die vordere Augenkammer oder in den Glaskörperraum, dies kann teilweise oder vollständig geschehen
> Diese Augenerkrankung kann man seit Oktober 2009 mit einem DNA-Test prüfen lassen. Die Ergebnisse werden in drei Kategorien unterteilt: frei, träger und erkrankte Hunde.

Katarakt
- Grauer Star

PHTVL - persistierende hyperplastischer Tunica vasculosa lentis – eingeschränkte oder fehlende Rückbildung des Blutgeflechtes der Linse

PHPV - persistierender hyperplastischer primärer Glaskörper – übermäßige Ausbildung des Glaskörpers

MPP - Membrana Pupillaris Persistens – abnorme Stränge von Irisgewebe über der Pupille

CEA - Collie Augenanomalie – Entwicklungsstörung des Augenhintergrundes

PRA - Retinadegeneration – Netzhauterkrankung

RD - Retinadysplasie – fehlerhafte Ausbildung der Netzhaut

Hypoplasie / Mikropapille - verkleinerte Anlage des Organes

Entropium / Trichiasis - Rolllid

Ektropium / Makroblepharon - erworbene Fehlstellung des Augenlides mit einer Auswärtsdrehung

Distichiasis / Ektopische Zillen - feine, wimpernartige Haare aus den Talgdrüsen des Lidrandes, welche in Richtung Auge wachsen

Korneadystophie - vererbte Hornhauterkrankung


Gehör :

Audiometrie beidseitig


weitere Untersuchungen :

PL - Patellaluxation – Verlagerung der Kniescheibe

HD - Hüftdysplasie – fehlerhafte Stellung / Verwachsung der Hüftknochen

ED - Ellenbogendysplasie – fehlerhafte Stellung / Verwachsung des Ellenbogens

Herz- und Nierenuntersuchungen


Als medizinischer Laie habe ich versucht die Begrifflichkeiten für jedermann verständlich darzulegen. Fachleute sehen mir bitte nach, falls es den Erklärungen an Vollständigkeit mangelt. Es ist lediglich beabsichtigt, die Untersuchungen transparenter zu gestalten, statt nur Abkürzungen zu gebrauchen, die dem Laien vermutlich unverständlich sind.